Logo MGH GussTec

Prototypen

Prototypen aus Aluminiumsandguss sind Bauteile, die dem Aussehen und in ihrer Funktionalität dem Druck- und Kokillenguss sehr nahe kommen.

Diese werden in kaltharzgebundenem Sand und dem Cold-Box Core Casting Verfahren hergestellt und abgegossen.

Sie haben die gleichen mechanischen Eigenschaften wie der Druck- und Kokillenguss.

Die Form besteht immer aus Ober- und Unterteil und je Bauteil aus mehreren Kernen, die dann später zusammengesetzt werden.
Diese nennt man Kernpakete.

Die Oberfläche ist sehr fein und man kann sehr komplizierte Bauteile damit herstellen.

Hiermit können dünne Kanäle, Hinterschneidungen und feine Geometrien abgebildet werden.

Man kann Bohrungen und Dichtungsnuten vorgießen und spart sich damit den späteren Bearbeitungsschritt.

Diese Prototypen sparen Kosten und Zeit für die spätere Herstellung der Serienwerkzeuge, weil man die Ideen schon mit einfließen lassen kann.

  • Kostengünstiger als ein späteres Serienwerkzeug
  • Schnelle und kostengünstige änderung gegenüber dem Serienwerkzeug
  • Geeignet für Muster, Nullserien und Kleinstserien
  • Hohe Konstruktionsfreiheit
  • Einfache und schnelle Formänderung möglich
  • Entformschrägen bis 0,5 °
  • Es können dünnwandige Bauteile mit phasenweise 2 mm Wandstärke abgegossen werden
  • Wir haben eine Oberflächenrauheit von RZ 20-25
  • Die Genauigkeit der Abgüsse liegt von bis zu 0,3mm

Prototypenbauteile werden in verschiedenen Bereichen benötigt und eingesetzt wie z.B. in der Automobil-, Elektro- und Nutzfahrzeugindustrie,
im Rennsport sowie Luftfahrt, Maschinenbau und Unterwassertechnik.